Das 22. Oldtimertreffen an der 61. Bohlinger Sichelhenke ewrbrachte mit 162 teilnehmenden alten Fahrzeugen und Motorräder ein Rekordergebnis.
Den großartigen Zuspruch hat den Organisatoren die Sprache verschlagen, "bei Kaiserwetter allen ein Willkommen in Bohlingen", sagte Organisator Siegmar Peter bei der begrüßung. Liebvoll restaurierte Veteranewn, aber auch unrestaurierte Fahrezuge haben ihren besonderen Reiz, wennn die Gebrauchsspuren der Zeit sichtbar sind.
So hatte Andreas wanhler aus Saig im Schwarzwald einen wahren "Dampfhammer" dabei, sein D-Rad Baujahr 1929 ist eine Augenweide. Nach der Präsentation von Christoph Maus begaben sich die Teilnehmer in einem Korso durch den Hegau zum Schloß Möggingen.
Dass ein solches Heimatfest nur mit ehrenamtlichem Engagement durchgeführt wird, verdient großen Respekt. 200 Idealsten des Sportverein Bohlingen und aus dem Dorf haben die 61. Sichelhenke zu einem besonderen Erlebnis für die Festgäste werden lassen.

ZUR GALERIE
------------------------------------------------------------
Text und Fotos: Rolf Hirt